Fuß- und Sprunggelenkschirurgie

Die Vielzahl der unterschiedlichen Fussdeformitäten und Erkrankungen erfordert eine strukturierte Vorgehensweise bei der Erstellung des Therapieplanes. Die enge Zusammenarbeit mit der podologischen Abteilung ermöglicht uns eine differenzierte Diagnostik des Krankheitsbildes mit Hilfe der Fussdruckmessung im Stand und im Gang als zusätzliche Information zur klinischen und apparativen Untersuchung.

Bei der operativen Therapie kommen die neuesten Operationstechniken zum Einsatz, wobei die gelenkerhaltenden Methoden immer angestrebt werden.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Industrie haben wir auf die neuesten Entwicklungen im Bereich der medizinischen Implantate Zugriff und können die schonendste Operationstechnik bei unseren Patienten anwenden.

Dies gilt auch für den Bereich der postoperativen Versorgung, so dass wir eine langwierige Ruhigstellung nach erfolgter Operation vermeiden und unsere Patienten mit den neuesten Orthesen und Entlastungsschuhen schnell mobilisieren können.

Operatives Therapiespektrum

Vorfuss

  • Hallux Valgus
  • Hallux Rigidus
  • Krallenzehen, Hammerzehen, Klauenzehen
  • Komplexe Vorfussdeformitäten
  • Künstlicher Gelenkersatz des Grosszehengrundgelenkes
  • Versteifungsoperationen
  • Frakturen
  • Zehenamputationen

Rückfuss

  • Operationstechniken des Plattfusses beim Erwachsenen
  • Operationstechniken des kindlichen Plattfusses
  • Operationstechniken des Spitzfusses
  • Operationstechniken des Hohlfusses
  • Umstellungsoperationen der Ferse
  • Fersenhöcker
  • Gelenkversteifungen
  • Frakturen

Weichteiloperationen

  • Sehnentranspositionen
  • Sehnenverlängerungen und Plastiken
  • Morton Neurinom
  • Tarsaltunnelsyndrom
  • Entfernung von Weichteiltumoren
  • Plantarer Fersensporn

Sprunggelenk

  • Künstlicher Ersatz des oberen Sprunggelenkes
  • Versteifungsoperation des oberen und unteren Sprunggelenkes
  • Knorpel - Knochentransposition des oberen Sprunggelenkes
  • Arthroskopie
  • Bandplastiken
  • Achillessehnenrupturen
  • Sehnentranspositionen
  • Frakturen

Bitte klicken Sie auf die Fotos, um sie zu vergrößern